KundInnenbefragung zur Zufriedenheit mit Direktleistungen für Menschen mit Behinderung

Geförderte Direktleistungen haben einen hohen Wirkungsgrad für die KundInnen des Fonds Soziales Wien 

Im Juni 2017 führten wir für den Fonds Soziales Wien (FSW) erstmals eine KundInnenbefragung zur Zufriedenheit mit Direktleistungen für Menschen mit Behinderung durch. Direktleistungen umfassen die Pflegegeldergänzungsleistung für Persönliche Assistenz, geförderte Hilfsmittel und geförderte Dolmetsch-Leistungen.

In Kombination zu einer schriftlichen Befragung wurden persönliche Tiefeninterviews mit gehörlosen, hörsehbehinderten oder taubblinden Menschen bzw. Menschen mit einer schweren Körperbehinderung durchgeführt. Unsere InterviewerInnen wurden dabei von GebärdendolmetscherInnen unterstützt.

Bei allen Leistungsarten konnte insbesondere eine hohe Wirkung der geförderten Leistung vom FSW für die KundInnen festgestellt werden. Die geförderten Leistungen ermöglichen den KundInnen eine Teilhabe am sozialen Leben und Vereinfachen den Alltag bzw. führen zu einer Entlastung in unterschiedlichen Lebensbereichen. Nicht überraschend ist die nur durchschnittliche Beurteilung der Lebensqualität durch die Zielgruppe. Mit dem Fonds Soziales Wien sind insbesondere Personen, die Pflegegeldergänzungsleistungen bzw. Persönliche Assistenz erhalten, sehr zufrieden.

Detaillierte Informationen und Ergebnisse finden Sie im Factsheet des Fonds Soziales Wien

Weitere Informationen

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.